Leistung / Balkone « Zurück zur Leistungsübersicht »

Balkonabdichtung im Watec Verfahren
Bei dieser Methode werden die alten Beläge abgestemmt und entsorgt. Der Beton wird Saniert und gegen Feuchtigkeit abgedichtet. Es wird eine Entwässerungsmatte auf der Abdichtung ausgelegt und je nach Ausführung ein Estrich aufgebracht oder die Fliese direkt auf der Entwässerungsmatte verlegt. An den Kanten wird eine Abtropfschiene angebracht, durch die anfallendes Wasser ablaufen kann. Das hat den Vorteil, dass die Stirnkanten des Balkons nicht feucht werden, es zu Algen und Moosbildung kommt und schließlich der Beton geschädigt wird.

Die Entwässerungsmatte "entkoppelt" den Belag vom Untergrund, so dass Risse aus dem Untergrund keine Wirkung auf den Belag haben. Die Fliesen können durch Frost nicht mehr abplatzen und Ausblühungen haben keine Chance, da die gesamte Feuchtigkeit abgeleitet ist. Ergänzend kann an der Abtropfkante eine Rinne angebracht werden, in der das Wasser kontrolliert ablaufen kann.

Die Schienen sind Pulverbeschichtet und in den Farben Kieselgrau, Betongrau und Lehmbraun erhältlich. Die Höhe der Balkon oder Terrassentüren spielt hier keine Große Rolle mehr,vor den Türen kann ein Edelstahlrost eingebaut werden durch das Wasser wieder in die Entwässerungsmatte geleitet wird und abfliest. Die Roste sind gegen Verschmutzung durch Laub, etc. geschützt und geeignet für behindertengerechte Eingangsschwellen.